GOLDMEDIA Logo_0
GOLDMEDIA Logo

Jahrbuch 2015_Cover_die mediananstaltenDas neue „Jahrbuch 2014/2015 – Landesmedienanstalten und privater Rundfunk in Deutschland“ bietet mit aktuellen Daten und Fakten einen fundierten Überblick über die Rundfunklandschaft in Deutschland.

Goldmedia gehört erneut zu den Autoren der Publikation.

Das Jahrbuch skizziert die Herausforderungen der medialen Zukunft und dokumentiert die Arbeit der 14 Landesmedienanstalten sowie deren länderübergreifende Zusammenarbeit in den gemeinsamen Gremien und Kommissionen, darunter ZAK (Kommission für Zulassung und Aufsicht), DLM (Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten), KEK (Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich).

Zu den aktuellen Trends heißt es in der Pressemeldung zm Jahrbuch 2014/2015: „Das bundesweite Fernsehen bleibt Leitmedium und baut seine Vormachtstellung im Werbemarkt sogar weiter aus. […] Die deutschen TV-Programmanbieter profitierten demnach 2014 erneut von steigenden Werbeinvestitionen. Damit konnte der Fernsehwerbemarkt deutlich stärker zulegen als die meisten anderen Segmente. Auch der Erfolg des Pay-TV-Markts hält an. Er konnte die Kundenbasis 2014 mit einem Umsatzwachstum von elf Prozent weiter deutlich erhöhen.

Das Jahrbuch wird herausgegeben von der ALM GbR. Es erscheint im Vistas Verlag und ist zum Preis von 25,00 Euro im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-89158-613-6) oder direkt über den Verlag (www.vistas.de) bestellbar.

Die vollständige Pressemeldung und weitere Informationen zum Download finden Sie hier: www.die-medienanstalten.de

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Junior Berater (m/w)

Goldmedia_JobbeorseSie konzipieren in Zusammenarbeit mit unseren Consultants interessante  Forschungs- und Strategieprojekte und begleiten Kunden während der Projektumsetzung. Sie identifizieren Trends und Entwicklungen im Medien-, Entertainment- und Telekommunikations-Sektor. Haben Sie Interesse?

Die Goldmedia GmbH Strategy Consulting berät nationale und internationale Kunden im Medien-, Entertainment- und Telekommunikationsbereich. Das Serviceangebot umfasst klassische Strategieberatung, Business Development und Implementierung.

Wir bieten Ihnen ein spannendes Berufsumfeld, Freiräume, um eigene Ideen in die Tat umzusetzen und die Möglichkeit, bei entsprechender Eignung schnell eigenständig und selbstverantwortlich interessante Projekte zu betreuen.

Fühlen Sie sich angesprochen? Hier erfahren Sie mehr, welche Voraussetzungen wir uns wünschen und wohin Sie Ihre Bewerbungsunterlagen senden können. Informationen Bewerbung

Webradiomonitor

Webradiomonitor, © Goldmedia

Die umfangreichste Erhebung von Online-Audio-Angeboten in Deutschland geht mittlerweile in die siebte Runde.

Der Webradiomonitor wird im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. von Goldmedia erarbeitet.

Alle Anbieter von Online-Audio-Angeboten in Deutschland sind zur Teilnahme eingeladen.

Hier geht es direkt zur Erhebung Read More

Dr. Florian Kerkau

Dr. Florian Kerkau

„Der gigantisch wachsende Bewegtbildmarkt hat auch unseren Geschmack und die Wirkung von Werbung verändert“, so Goldmedia-Geschäftsführer Dr. Florian Kerkau in einem Interview für die W&V 23-2015 (Special TV, Kino & Onlinevideo).

Wie viel Bewegtbild halten wir eigentlich aus und wie kann man überhaupt noch Aufmerksamkeit generieren? Wirkt Bewegtbild schneller, intensiver als andere Maßnahmen? Wie beeinflusst die Größe der Screens unsere Wahrnehmung? Welche Erfolgsfaktoren und Wachstumspotenziale gibt es für Bewegtbild? Read More

Dr. Andreas Büchelhofer, Associate Partner Goldmedia, © Büchelhofer

Dr. Andreas Büchelhofer, Associate Partner Goldmedia, © Büchelhofer

Seit Mai 2015 ist Dr. Andreas Büchelhofer als Associate Partner neu im Berater-Team bei Goldmedia. Mehr als 20 Jahre war Dr. Andreas Büchelhofer in verschiedenen Führungspositionen der deutschen Medien- und E-Commerce-Branche tätig. Er erweitert die Goldmedia-Expertise vor allem in den Bereichen Versandhandel, Multichannel-Retailing, E-Commerce und transaktionsbasiertes Fernsehen. Büchelhofer arbeitet für Goldmedia am Standort München.

Büchelhofer hat vor allem die T-Commerce-Branche in Deutschland geprägt: Von 1996 bis 2000 war er Geschäftsführer bzw. Vorstandsvorsitzender des Verkaufssenders Home Order Television (HOT), heute HSE24 AG. 2004 gründete und führte er den ersten deutschen Auktionssender 1-2-3.tv, bevor er 2012 als Direktor E-Commerce zur QVC Deutschland GmbH wechselte. Seine Karriere startete der promovierte Betriebswirt 1993 als Projektleiter Marktforschung beim Österreichischen Gallup Institut und als Marketingleiter bei der ORF-Werbung. Read More

Klaus_Goldhammer_Goldmedia_quer_Web_800_coIn einem Interview für das Branchenmagazin DIGITAL INSIDER bewertet Goldmedia-Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Goldhammer aktuelle Entwicklungen im deutschen Pay-TV-Markt. „Der Markt ist nicht nur gefühlt gewachsen.“

Welche Chancen hat das Bezahlfernsehen in Deutschland weiter zuzulegen? Welche Potenziale stecken im deutschen Video-on-Demand-Markt? Kann das Segment S-VoD ebenso stark wachsen wie in den USA?

Auszüge des Interviews wurden auf www.digitalfernsehen.de veröffentlicht. Das vollständige Gespräch lesen Sie im DIGITAL INSIDER. Weitere Informationen

Dr. Florian Kerkau, Goldmedia, beim DOK.fest München 2015, © BLM

Dr. Florian Kerkau, Goldmedia, beim DOK.fest München 2015, © BLM

„Das neue Fernsehen“. So titelte eine Kooperationsveranstaltung von BLM und DOK.forum im Rahmen des DOK.fest München am 11. Mai 2015. Vertreter der Medien- und Onlinebranche diskutierten die aktuellen Entwicklungen im Fernseh- und Bewegtbildmarkt. Die Grundlage lieferte mit einer einleitenden Keynote Goldmedia Geschäftsführer Dr. Florian Kerkau.

Trotz leichtem Rückgang der Nettoreichweiten und der Nutzungsdauer seit 2011 ist das klassische Fernsehen  immer noch sehr erfolgreich – vor allem ökonomisch, so Kerkau. Noch liegt auch bei den jungen Zielgruppen die Nutzung des linearen Fernsehens vor Videoplattformen wie YouTube, aber vom wachsenden Zeitbudget für Bewegtbild profitiert das klassische Fernsehen nicht mehr. Das Fernsehen verliert immer mehr Zuschauer unter 59 Jahre. Read More

BLM Medieninnovationsmonitor, © Goldmedia 2015

BLM Medieninnovationsmonitor, © Goldmedia 2015

Durch rasante technische Entwicklungen und sich ständig ändernde Nutzungsgewohnheiten sind die Medienunternehmen einem massiven Wandel ausgesetzt. Sie müssen mit dem hohen Innovationstempo Schritt halten und ihre Angebote immer wieder neu erfinden.

Um diese Entwicklungen strukturiert darzustellen, hat die Goldmedia GmbH Strategy Consulting im Auftrag der BLM und des Projektes innovate:media erstmals einen Medieninnovationsmonitor realisiert. Kernfrage des Monitors ist, welche aktuellen Trends und Entwicklungen sind im Bereich Audio, Video, Messaging und Journalismus schon heute absehbar und werden die Medienwelt prägen.

Einige der Thesen aus dem Medieninnovationsmonitor, die Prof. Dr. Klaus Goldhammer auch in einem Blogbeitrag für blmplus.de erläutert: Read More

STYLE SWITCHER

Layout Style

Header Style

Accent Color