Alle Beiträge von Dr. Katrin Penzel

Trendmonitor 2020. Games-Abonnements werden immer attraktiver

Goldmedia Trendmonitor 2020, VÖ 12/2019

6 Prozent der Deutschen haben heute schon ein Abo

10.12.2019. Anfang 2019 bezeichnete der Netflix-Chef Reed Hastings Spiele wie Fortnite – und nicht etwa HBO oder Disney – als größte Konkurrenten von Netflix, insbesondere bei jungen Männern. Mittlerweile haben alle größeren Spieleentwickler Abonnement-Dienste gestartet, um die eigenen Bibliotheken zu vermarkten. In Kombination mit Cloud-Gaming und neuen Anbietern wie Googles Gaming-Plattform „Stadia“ wird auch der Games-Abo-Markt 2020 weiter an Bedeutung gewinnen. Schon heute haben 6 Prozent aller Deutschen ab 18 ein Games-Abonnement. Und 7,4 Prozent der Gamer, die bislang noch kein Abo haben, denken darüber nach, 2020 eines abzuschließen (Goldmedia-Analyse 2019).

Trendmonitor 2020. Jeder dritte Deutsche hört 2020 Podcasts

Goldmedia Trendmonitor 2020, VÖ 12/2019

Podcasts: Mehr Präsenz, Promis und Portale: 2020 hört jeder dritte Deutsche Podcasts – genaueres Targeting treibt Monetarisierung an

09.12.2019. Podcasts sind weiter voll auf Wachstumskurs: Viele Medienhäuser haben Audio als den nächsten non-linearen Boom-Markt entdeckt – darunter ProSiebenSat.1 mit „FYEO – For Your Ears Only“, RTL mit „Audio Now“ oder neue internationale Anbieter wie Acast oder Castbox. Podcasts sind einfach zu produzieren, leicht zu distribuieren und mit Kopfhörern ohne Weiteres überall zu konsumieren. Zahlreiche prominente Macher – von Atze Schröder über Charlotte Roche bis Mats Hummels – verschafften Podcasts schon 2019 eindrucksvolle Reichweiten: Mehr als ein Viertel der Deutschen (26% lt. Bitkom) war mindestens gelegentlich Podcast-Nutzer.

Trendmonitor 2020. TV-Livestreaming über OTT

TV-Livestreaming über OTT: Neue Angebote und Funktionen bringen Bewegung in den Markt

Goldmedia Trendmonitor 2020, VÖ: 12/2019

TV-Livestreaming über OTT: Neue Angebote und Funktionen bringen Bewegung in den Markt

06.12.2019. Auf Over-the-Top-Plattformen Fernsehen zu schauen, liegt im Trend. 12,6 Mio. Personen (14+) nutzten 2019 bereits die Angebote von TV-Sendern, Telekommunikationsunternehmen oder speziellen OTT-Anbietern, um Live-TV zu sehen (Digitalisierungsbericht Video 2019). Mit MagentaTV und Joyn gibt es seit 2019 weitere ambitionierte OTT-Only-Angebote.

Goldmedia bei der Content Convention #CONCON19

21.11.2019. Die moderne Medienwelt steht im Mittelpunkt der ersten internationalen Messe für Entscheider und Kommunikationsfachleute #ConCon in Mainz. Unter den Top-Speakern ist auch Goldmedia-Geschäftsführer Dr. Florian Kerkau.

Bildquelle: www.gutenberg-digital-hub.de

Nationale und internationale Akteure präsentieren auf der CONCON19 neue Themen, Plattformen sowie aktuelle technologische Trends und diskutieren künftige Entwicklungen. Die Content Convention am 22. November 2019 in Mainz ist der Ort für spannende Keynotes und Panels internationaler Top-Speaker.

Weitere Informationen zur ConCon19

info@contentconvention.de

All change in the UK SVOD market

Berlin, November 07,2109. What effect will the biggest wave of change in the video-on-demand (VOD) market since the launch of Netflix and Amazon Prime Video have in the UK?

Competition in the UK streaming market is heating up. Apple TV+ launched on November 1, 2019, the launch of Britbox is imminent with a beta testing phase currently in place, and Disney+ and other media owners are gearing up to launch streaming services in the UK in 2020.

Please find the very latest information for the UK SVOD market in October in a brand new article in broadbandtvnews. This shows the effect that co-viewing and account sharing have on market position.

Complete article by Florian Kerkau und Julia Rulf.

Aufbruch im Streamingmarkt. Goldmedia bei der asi International Television & Video Conference

06.11.2019. Der Wettbewerb im Streamingmarkt ist neu entfacht. Video-on-Demand-Plattformen prominenter Anbieter wie Disney oder Apple drängen auf den Markt, Geschäftsmodelle brechen auf.

„Aktuell stehen wir vor der umfangreichsten Weichenstellung im Streamingmarkt seit dem Start von Prime Video und Netflix vor 5 Jahren“, kommentiert Goldmedia-Geschäftsführer Dr. Florian Kerkau.War aus Sicht der VoD-Anbieter in Deutschland schon 2019 ein sehr bewegtes Jahr, so wird 2020 noch um einiges bewegter.“

Streaming Wars: The Empire Strikes Back – ist der Titel seines Vortrages bei der asi International Television & Video Conference (06. – 08.11.2019) in Prag. Dr. Kerkau referiert am Mittwoch, den 07. November 2019.

Weitere Informationen über Inhalte und Referenten

Algorithmen für die Kinokassen: Dynamic Pricing hält Einzug

05. 11. 2019. Auf dem neunten Film- und Kinokongress NRW, der am 05. Novmeber 2019 in Köln stattfindet, geht es um neue Handlungsstrategien, die das Kino marktfähig machen. Unter den Referenten ist auch Goldmedia-Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Goldhammer. In seinem Vortrag geht es um dynamische Preismodelle im Kinomarkt.

Seit Jahren schon versuchen die Kinobetreiber in Deutschland, vor allem durch steigende Ticketpreise, den anhaltenden Besucherrückgang zu kompensieren. Jetzt steht die Kinoindustrie vor einem Umbruch im Bereich des Ticketings: Während die Preise an den Kinokassen lange fix waren und sich hauptsächlich an pauschalen Erfahrungswerten orientierten, setzen Kinobetreiber immer stärker auf die Vorteile dynamischer Preismodelle, die auf Algorithmen beruhen.

Weitere Informationen zum Kongress

Last Call für den Goldmedia-Preis 2019 für Abschlussarbeiten im Bereich Medienwirtschaft.

26.09.2019. Nur noch wenige Tage, dann endet die Bewerbungsfrist für den Goldmedia-Preis für innovative Abschlussarbeiten im Bereich Medienwirtschaft des Jahres 2019.

Absolventinnen und Absolventen, die im Jahr der Ausschreibung oder im Vorjahr ihren Abschluss erreicht haben (BA, Master, Diplom, Magister, Staatsexamen, Dissertation, MBA usw.), können sich mit ihrer Arbeit online bewerben.

Wer sich noch um den Preis bewerben möchte, sollte rasch seine Bewerbungsunterlagen bei uns einreichen. Diese benötigen wir spätestens bis zum 30. September 2019.

Schickt eure Bewerbung bitte per E-Mail an: Preis@Goldmedia.de

Alle Informationen stehen unter dem folgenden Link: www.Goldmedia.com/preis

Goldmedia vergibt diesen Preis, der mit insgesamt 1.500 Euro dotiert ist, inzwischen zum vierten Mal.