Category Archives: Allgemein

Monitoringbericht Kultur- und Kreativwirtschaft 2020 erschienen

05.01.2021. Der neue deutsche Monitoringbericht zur Kultur- und Kreativwirtschaft 2020 verweist für das durch die Corona-Krise geprägte Jahr 2020 auf starke Einbrüche im Branchenwachstum. Im Prä-Corona-Jahr 2019 entwickelte sich die Kultur- und Kreativwirtschaft sehr positiv: In 2019 gab es einen Gesamtumsatz von 174,1 Milliarden Euro, eine Bruttowertschöpfung von 106 Milliarden Euro und eine Gesamtbeschäftigung von rund 1,8 Millionen Personen.

Die Studie wurde jetzt in der Langfassung vom BMWi veröffentlicht.

Kultur- und Kreativwirtschaft mit Weitsicht. Nachhaltigkeits-Management wird 2021 noch wichtiger

Aus dem Goldmedia Trendmonitor 2021

17.12.2020. Mit Weitsicht wirtschaften – dieses Mantra hat sich auch in der Kultur- und Kreativwirtschaft etabliert. Themen wie Diversität und soziales Engagement rücken auf die Tagesordnung, Arbeitsprozesse und -umgebungen werden nachhaltig ausgerichtet, die Umweltbelastung und der Ressourcenverbrauch stärker in den Fokus gerückt.

Befragung zur Filmnachwuchsstudie 2020 gestartet

12.08.2020. Kreatives und produzentisches Potenzial ist in Deutschland vorhanden und wird stetig ausgebildet. Doch können sich kreative Talente wirklich entfalten, neue Geschichten und Filmsprachen entwickeln und sich nachhaltig etablieren? Nachwuchs ist ein Motor für Innovation und eine Säule der Kreativindustrie. Die Förderung kreativer Talente ist heute wichtiger denn je, um den deutschen Film zukunftsfähig zu machen.

Im Auftrag des Produzentenverbandes e.V. entsteht die erste Studie zur Nachwuchsförderung der Filmwirtschaft in Deutschland. Goldmedia erstellt die wichtige Branchenübersicht im Auftrag. Die umfangreiche Befragung wurde soeben gestartet.

© Produzentenverband e.V.

Goldmedia-Preis für Medienwirtschaft. Auszeichnung für Lilith Hausherr und ihre Masterarbeit zur Einbindung der Leser in die Finanzierung von Medien

28.05.2020. Mit dem Goldmedia-Preis für innovative Abschlussarbeiten im Bereich Medienwirtschaft würdigen wir hervorragende Forschungsleistungen von Absolventinnen und Absolventen, die sich einem medienwirtschaftlichen Thema zuwenden. Wir erhielten viele interessante Arbeiten, so dass wir neben den drei Preisträgern zusätzlich einige Absolventen/innen mit einer Auszeichnung geehrt haben.

Eine Auszeichnung erhielt Lilith Hausherr für ihre Masterarbeit: Make Them Pay: Wie selbstständige webbasierte Schweizer Medien versuchen, ihre Leserschaft in die Finanzierung einzubinden, Universität Zürich, 2019

Auszeichnung

Lilith Hausherr

Goldmedia-Preis für Medienwirtschaft. Auszeichnung für Jana Rick und ihre Masterarbeit zur Zukunft des Lokaljournalismus

30.04.2020. Bereits zum vierten Mal vergab Goldmedia den Preis für innovative Abschlussarbeiten im Bereich Medienwirtschaft. Vom außerordentlich hohen Niveau der Arbeiten sind wir immer wieder positiv überrascht. So gab es neben den drei ersten Preisen einige Abschlussarbeiten, die wir zusätzlich mit einer Urkunde ausgezeichnet haben.

Eine Auszeichnung erhielt Jana Rick für ihre Masterarbeit: Die Zukunft des Lokaljournalismus. Eine quantitative Online-Befragung deutscher Lokaljournalisten, Universität Innsbruck

Auszeichnung

Jana Rick

Die unterschätzte Shopping Queen. Warum Teleshopping so up to date ist.

20.04.2020. Teleshopping klingt in Zeiten von Amazon, Netflix & Co. ein wenig nach Mediennutzung von gestern. Doch das oft unterschätzte Verkaufsfernsehen hat sich als wichtige Ertragssäule in der deutschen TV-Landschaft längst etabliert und entwickelt sich seit Jahren stabil und scheinbar krisenresistent. – Aktuelles Thema in den Tasting Talks am Freitag, den 24.04.2020.

Goldmedia-Preis für Medienwirtschaft an Felix Rusche. Die Twittersphäre von Politikern des Deutschen Bundestages.

17.04.2020. Mit dem Goldmedia-Preis für innovative Abschlussarbeiten im Bereich Medienwirtschaft würdigen wir hervorragende Abschlussarbeiten von Absolventinnen und Absolventen mit einem medienwirtschaftlichen Fokus. Neben einem ersten Preis vergab Goldmedia zwei zweite Preise an Masterarbeiten, die in der Jury-Bewertung genau punktgleich lagen.

Einen der beiden zweiten Preise erhielt Felix Rusche für seine Masterarbeit: A Comprehensive Analysis of Germany’s Political Twittersphere: Topics, Sentiment, and Message Diffusion, Universität Mannheim

2. Preis

Felix Rusche

Goldmedia-Preis für Medienwirtschaft an Marie Christine Walter. Soziale Netzwerke und die Gesellschaft im politischen Diskurs.

08.04.2020. Der Goldmedia-Preis für innovative Abschlussarbeiten im Bereich Medienwirtschaft würdigt alljährlich herausragende Arbeiten von Absolventinnen und Absolventen mit medienwirtschaftlichen Forschungsthemen.

Mit einem zweiten Preis wurde Marie Christine Walter geehrt. Sie erhielt die Auszeichnung für ihre Masterarbeit: “Elections 2019: Lessons Learned? The Influence of Social Media Use on German Electoral Behaviour”, WHU – Otto Beisheim School of Management

2. Preis

Marie Christine Walter