66 Prozent der Deutschen surfen mit ihrem Smartphone im Internet. Goldmedia-Studie für LBS-Anbieter Gettings

Zwei Drittel der Deutschen besitzen inzwischen ein Smartphone. Der Löwenanteil (94 Prozent) setzt dabei das intelligente Mobiltelefon zum Telefonieren ein, 81 Prozent nutzen ihr Smartphone zum Schreiben von SMS. bereits zwei Drittel der User surfen mit dem multimedialen Alleskönner im Web und mehr als die Hälfte (56 Prozent) verwenden das Smartphone für die Navigation.

Dies sind zentrale Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung, die Goldmedia im Auftrag des Location-based-Services-Anbieters Gettings durchführte. Für die Erhebung wurden 1.000 Personen ab 18 Jahren in der Zeit vom 22. Mai bis 2. Juni 2014 online befragt.

Außerdem zeigt die Studie, dass bereits 40 Prozent der Befragten mit ihrem Smartphone Produktinformationen suchen und Preise vergleichen. Schon ein Drittel verwendet das Smartphone als Online-Shopping-Tool.

In der Pressemeldung zur Studienveröffentlichung erklärt Gettings-Geschäftsführer Boris Lücke:

„Die Verbreitung von Smartphones in Deutschland ist enorm hoch und auch die Anwendungen werden immer vielfältiger genutzt. Das Smartphone ist damit mittlerweile das Allzweck-Gerät für alle Lebensbereiche – sei es Telefonieren, Navigation oder Shopping“.

Zur Pressemeldung

Weitere Informationen erhalten Sie über: Research[at]Goldmedia.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

twenty − two =