Erstmals über 10.000 Webradio- und Online-Audioangebote in Deutschland

20.10.2016 Im Vorfeld der diesjährigen Medientage München wurden weitere Ergebnisse des Webradiomonitors 2016 veröffentlicht. Die Studie hat Goldmedia im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) erarbeitet. Bereits zur dmexco im September 2016 wurden erste Ergebnisse publiziert.

Webradiomonitor 2016. Meistgenutzte Online-Audio-Inhalte
Webradiomonitor 2016. Meistgenutzte Online-Audio-Inhalte 2016

Auszüge aus der Pressemeldung:

Der Webradio- und Online-Audiomarkt in Deutschland entwickelt sich weiter mit hoher Dynamik. Erstmals wurden für den Webradiomonitor in diesem Jahr über 10.000 Webradio- und Online-Audioangebote in Deutschland erfasst. Die Gesamtergebnisse des Webradiomonitors werden am 26. Oktober 2016 im Rahmen eines Panels auf den Medientagen München von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) vorgestellt.

Aktuell wurden 10.139 Online-Audioangebote in Deutschland gezählt, davon 7.686 User Generated Radiostreams oder kuratierte Playlists und 2.453 Webradio-Angebote. 53 Prozent der untersuchten Webradio-Angebote bieten Formate für spezielle Zielgruppen und Musikrichtungen, 47 Prozent eher klassische Radioformate für breitere Zielgruppen.

Ein Blick auf die Musikgenres verdeutlicht die Breite des Angebotsspektrums. Dabei gehen die Interessen allerdings auch im Internet weit über die reine Musiknutzung (93 Prozent) hinaus. So werden von den befragten Online-Audiohörern bereits zu 41 Prozent auch Nachrichten im Web gehört, zu 32 Prozent Regionales und Lokales, zu 16 Prozent weitere Informationssendungen und zu 15 Prozent Unterhaltungs- und Comedy-Formate.

Die Ergebnisse des Webradiomonitors 2016 werden im Rahmen der Medientage München (26. bis 28. Oktober 2016) vorgestellt. Die vollständige Studie ist anschließend für alle Interessenten kostenlos auf den Internetseiten der beteiligten Partner und auf www.webradiomonitor.de abrufbar.

Webradiomonitor 2016. Meistgenutzte Online-Audio-Inhalte
Webradiomonitor 2016. Meistgenutzte Online-Audio-Inhalte
Webradiomonitor 2016. Zahl der Online-Angebote nach Genres und ihr Anteil der Online-Audio-Hörer
Webradiomonitor 2016. Zahl der Online-Angebote nach Genres und ihr Anteil der Online-Audio-Hörer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.