Web-TV-Monitor 2016 gestartet. Jetzt an der Befragung teilnehmen

01.08.2016 Die Nutzung von Onlinevideo-Angeboten ist längst Medienalltag. Mit rund 9.000 Web-TV-Sendern und YouTube-Kanälen in Deutschland (2015) gibt es eine große Auswahl. Die wachsende Bedeutung der Onlinevideo-Branche wird regelmäßig im Web-TV-Monitor dokumentiert. Die neue Studie 2016 auf Basis der umfangreichsten Befragung von Onlinevideo-Anbietern in Deutschland wurde soeben gestartet.

Logo Web-TV-Monitor © Goldmedia
Logo Web-TV-Monitor © Goldmedia

Große Befragungswelle

Der Web-TV-Monitor basiert erneut auf einer umfangreichen Primärdatenerhebung mittels Befragung aller Web-TV-Anbieter und YouTube-Produzenten in Deutschland. Die mit Abstand größte Gruppe sind die YouTube-Kanäle, die aufgrund ihrer Bedeutung für die Videodistribution seit 2015 Bestandteil des Web-TV-Monitors sind. Für den Web-TV-Monitor 2015 wurden insgesamt knapp 9.000 Angebote erfasst.

Alle Onlinevideo-Anbieter können über den folgenden Link direkt an der Studie teilnehmen:  https://www.goldmedia.de/survey/wtvm16/wtvm16login.html

Goldmedia führt die Studie im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LfK) durch.

Inhalte des Web-TV-Monitors

Der Web-TV-Monitor erfasst aktuelle Trends und Entwicklungen auf dem deutschen Onlinevideo-Markt und hat sich für Anbieter, Werbungtreibende, Media- und Werbeagenturen als wichtiger Branchenkompass etabliert. Die Studie enthält Analysen zur Verbreitung von Onlinevideo-Angeboten und ihren Inhalten, zu Reichweiten und Wirtschaftlichkeit, zu Trends, Leistungswerten und künftigen Entwicklungslinien. Die Studie wird seit 2010 regelmäßig durchgeführt und erscheint in diesem Jahr bereits zum fünften Mal.

Wo und wann werden die Ergebnisse präsentiert?

Die Ergebnisse des Web-TV-Monitors 2016 werden im Rahmen des Stuttgarter Medienkongresses am 22. November 2016 präsentiert. Die vollständige Studie ist anschließend für alle Interessenten kostenlos auf den Internetseiten der BLM und der LFK sowie über www.webtvmonitor.de abrufbar.

http://www.webtvmonitor.de
http://www.blm.de
http://www.lfk.de
http://www.goldmedia.com

Sie haben Fragen?

Kontakt bei Goldmedia:
Christine Link
Tel.: +4930-246 266-0
webtvmonitor@goldmedia.de

Die Befragung läuft bis Mitte August.

Vielen Dank für eine rege Beteiligung!

Goldmedia-Team

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one × 1 =