Social TV Monitor: Neu- und Wiedereinsteiger dominieren die Social TV Charts in KW 47

Alle Top-Ten-Plätze auf www.social-tv-monitor.de © Goldmedia
Alle Top-Ten-Plätze auf www.social-tv-monitor.de © Goldmedia

Die Auswertung des Social TV Monitor-Gesamtrankings von Goldmedia zeigte in KW 47 (18.11.-24.11.) bis auf eine Ausnahme große Schwankungen innerhalb der Top Ten. „Shopping Queen“ legte in der vergangenen Woche um 48.051 Facebook-Fans zu und landete mit 80.259 Aktivitäten im Social Web auf einem respektablen 4. Platz (Twitter: Platz 18).

Bei Couchfunk konkurrierten Spielfilme, Sportereignisse und TV-Events um die Gunst der Zuschauer. Neueinsteiger „Bully macht Buddy“ schafft es in der Woche der Erstausstrahlung auf Platz 8.

Auch bei Twitter wurde in der letzten Woche viel über Sport diskutiert, allerdings scheinen sich die Twitter-User für andere Sportereignisse zu interessieren als die Couchfunker. Während bei Couchfunk das Länderspiel England vs. Deutschland und das „TV Total Turmspringen“ in die Top Ten einzogen, gelang den Bundesliga-Übertragungen und dem Formel-1-Rennen „Der Große Preis von Brasilien“ bei Twitter der Sprung unter die ersten Zehn.

Bei Twitter erschien „Glee“ in KW47 erstmals im Ranking überhaupt. In den USA ein großer Erfolg, konnte die Serie bislang in Deutschland nur wenig Publikum begeistern. Aber: Alles braucht seine Zeit und vielleicht markiert das Social Web ja hier den Beginn einer Zeitenwende. Weiterhin für viel Gesprächsstoff bei Twitter sorgt „Bauer sucht Frau“, wie der 5. Platz zeigt.

Zapitano ist wie auch in der Vorwoche stark geprägt von Soaps. „Hand aufs Herz“ belegt mit verschiedenen Episoden die Plätze 1 bis 7 sowie Rang 9. Die einzige Ausnahme bildet die Krimireihe „SOKO Leipzig“ auf Platz 8, denn mit „Verbotene Liebe“ auf Platz 10 mischt eine weitere Seifenoper in den Zapitano-Top Ten mit.

Zur wöchentlichen Auswertung der Social TV Charts: www.social-tv-monitor.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

4 × five =