Neue Studie von Goldmedia untersucht Glücksspielmarkt in Deutschland bis 2017

© Goldmedia
© Goldmedia

Am 1. Juli 2012 trat in Deutschland eine neue Glücksspielregulierung in Kraft. Goldmedia untersucht in der aktuellen Studie „Glücksspielmarkt Deutschland 2017“ (VÖ Oktober 2013) den Status quo und prognostiziert die künftigen Folgen des vollständig umgesetzten Glücksspieländerungsstaatsvertrages (GlüÄndStV) bis 2017 für die Bereiche Sportwetten sowie Online-Casino- und Online-Pokerspiele.

Im Jahr 2012 wurde mit Glücksspielen in Deutschland ein Brutto-Spielertrag von insgesamt 10,7 Mrd. Euro erwirtschaftet. Der Sportwettenmarkt, bestehend aus privaten Sportwetten, Pferdewetten,  Oddset und Fußballtoto, verzeichnete 2012 einen Gesamt-Wetteinsatz von 6,8 Mrd. Euro, bei rund 1,0 Mrd. Euro Brutto-Spielertrag. Ein Anteil von lediglich 3,6 Prozent entfiel dabei auf regulierte Sportwettenangebote.

Die komplette Studie ist ab sofort erhältlich. Zur Bestellung

Die Key Facts zur Studie stehen Interessenten kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

17 − three =