GOLDMEDIA Logo_0
GOLDMEDIA Logo

Videonutzung im Internet wird immer populärer. Der Web-TV-Monitor 2015 der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) belegt dies mit vielen Daten und Fakten. Die wichtigsten Ergebnisse werden am 21. Januar 2016 in München von Goldmedia-Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Goldhammer im Rahmen einer BLM-Veranstaltung präsentiert.  Für die umfangreichste Studie zum deutschen Online-Bewegtbildmarkt wurden rund 9.000 Web-TV-Angebote und YouTube-Kanäle in Deutschland untersucht.

Web-TV-Monitor 2015

Web-TV-Monitor 2015

Demnach ist Video auf Abruf die beliebteste Angebotsform im Onlinevideo-Markt, aber auch Livestreams gewinnen zunehmend an Bedeutung. Zudem steigt die mobile Nutzung: Bei den YouTube-Channels hat diese heute schon die PC-Nutzung überholt. Ein großer Teil der Web-TV-Angebote arbeitet bislang nicht kostendeckend. Nur 16 Prozent der Befragten gaben an, einen Gewinn zu erwirtschaften. Für 2016 erwarten die befragten Onlinevideo-Anbieter bei den Abrufzahlen ein Jahresplus von 80 Prozent.

Mit dem BLM/LFK-Web-TV-Monitor 2015 erscheint zum vierten Mal eine detaillierte Übersicht zum deutschen Onlinevideo-Markt. Die Studie wurde im Auftrag der BLM (www.blm.de) und der LFK (www.lfk.de) von der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia (www.Goldmedia.com) erarbeitet.

Die Analyse basiert auf einer umfangreichen Primärdatenerhebung aller deutschen Onlinevideo-Anbieter. Erstmals gibt der Web-TV-Monitor 2015 dabei auch einen Überblick über die größten YouTube-Kanäle in Deutschland.

Grafiken zur Studie.

Hier gehts zur Pressemeldung.

Prognostiziertes Wachstum der Videoabrufe in Deutschland bis 2020 lt. Anbieterbefragung

Prognostiziertes Wachstum der Videoabrufe in Deutschland bis 2020 lt. Anbieterbefragung

 

Web-TV-Monitor 2015: Prognose der Nettowerbeumsätze deutscher Web-TV-Sender bis 2021 in Mio. Euro

Web-TV-Monitor 2015: Prognose der Nettowerbeumsätze deutscher Web-TV-Sender bis 2021 in Mio. Euro

 

Leave a Comment

STYLE SWITCHER

Layout Style

Header Style

Accent Color