HEAR THE WORLD Magazin

Das HEAR THE WORLD Magazin ist das erste Lifestyle-Magazin zum Thema Hören.

Kurzcharakteristik

HTW 14Es ist das internationale Kommunikationsmittel der Hear the World Foundation. Das Magazin bietet dem Leser eine anregende und anspruchsvolle Lektüre, die ihn niveauvoll unterhält. Das stigmatisierte Thema “Hörverlust” wird kontrastiert durch die vielfältige Kultur des Hörens, die sich in allen Bereichen wie Musik, Kunst und Literatur, ja selbst in Architektur und Design, beschreiben lässt.

Der Leser findet sich im Magazin inhaltlich und ästhetisch reflektiert. Nicht zuletzt bietet das Magazinkonzept den prominenten Botschaftern der Initiative eine adäquate Plattform für ihre Charity-Aktivität und hilft so, neue Botschafter zu gewinnen. Dabei spielt die Titelfotografie von Bryan Adams eine entscheidende Rolle.

Die Themen

Das Magazinkonzept legt dazu seinen inhaltlichen Schwerpunkt auf die Kultur des Hörens und hier insbesondere auf die Themenfelder klassische Musik, moderne Musik (von moderner E-Musik bis hin zu Rock, Pop, R&B und Jazz) und Wissenschaft (hier insbesondere die Felder Akustik, Audiologie und Medizin) und beleuchtet das Thema Hören in den Themenfeldern Architektur, Design, Lifestyle, Sport, Reise und Bildende Kunst.

Ein ausgezeichnetes Konzept

HEAR THE WORLD – das Magazin für Hörkultur – wurde in den vergangenen Jahren mit fast allen namhaften Preisen der Branche ausgezeichnet, unter anderem mit dem Best of Corporate Publishing, dem iF communication design award, dem European Excellence Award, dem Internationalen Sponsoring Award, dem Internationalen Business Award („The Stevies“), dem Econ Award Unternehmenskommunikation und 2009/10 bei den Mercury Excellence Awards in New York. Zudem wurde Phonak, der Gründer der Aufklärungsinitiative Hear the World, in diesem Jahr für außerordentliche Marketingleistungen rund um die Initiative mit der renommierten Marketing-Trophy 2010 ausgezeichnet.

Redaktionelles Konzept

Das HEAR THE WORLD Magazin liefert seinen Leserinnen und Lesern vor allem qualitativ hochstehende Lektüre. Ein hohes Involvement bildet die Grundlage für eine interessierte Auseinandersetzung der Zielgruppe mit der Thematik „Hören“. So ist gewährleistet, dass der Leser die Kommunikation als relevant empfindet.
Um die Ziele „Destigmatisierung“ und „Erhöhung der Relevanz“ für das Thema erreichen zu können, bedarf es einer durchgehend positiven Besetzung des Themas „Hören“: Die Hear the World Initiative steht für Lifestyle, Musik, Literatur und Kunst, für das bewusste Wahrnehmung von Sinneseindrückungen, Wissen um Hören, Klang und Gehör sowie hierfür relevante Aspekte der Gesundheit. Dazu wurde ein Mix an Inhalten entwickelt, der eine optimale Abdeckung der Lesebedürfnisse der Adressaten ermöglicht.

www.hear-the-world.com/de/das-magazin.html

renee zellweger article 01carl fredericksen 07

maggie gyllenhaal 01billy idol 04

peter gabriel 04diane kruger 04

rod stewart 04lindsay lohan 04

bryan adams 04harry belafonte 04

annie lennox 06franka potente 02

amy winehouse 05moby 04

joss stone 04placido domingo 04

Inzwischen haben 37 internationale Stars der Initiative ihr Gesicht geliehen, darunter so berühmte Namen wie Mick Jagger, Renée Zellweger, Elle Macpherson, Lenny Kravitz, Annie Lennox, Joss Stone, Harry Belafonte und viele andere.

Die Kennzahlen

Gründung 2007
Erscheinungsweise quartalsweise, 4 Ausgaben im Jahr
Umfang mindestens 76 Seiten
Deutsche Ausgabe 42.000 Auflage
Englische Ausgabe 38.000 Auflage
Französische Ausgabe 10.000 Exemplare
Verbreitungsgebiet Europa, USA, Kanada
Heftformat 210 x 280 mm

Leserschaft und Nutzung

Kernzielgruppe sind Frauen und Männer der Babyboomer-Generation (Jahrgänge 1950 bis 1970): Beruflich erfolgreich, gebildet, hohes Einkommen, offen für Neues.
Die internationale Zielgruppe (Schwerpunkt Europa, USA, Kanada) besteht aus potenziellen Kunden und (in zweiter Linie) aktiven Kunden.
Zudem aus Hörgeräteakustikern, HNO-Ärzten, ausgesuchten Teilen der Öffentlichkeit wie Opinion Leadern, Multiplikatoren. Der potenzielle Kunde bzw. die potenzielle Kundin ist 45 bis 65 Jahre alt, berufstätig, erfolgreich, gutverdienend und kommunikativ.
Er/Sie gehört zu einer anspruchsvollen Zielgruppe, die es gewohnt ist, sich aus einem großen Medienangebot das Interessanteste und Spannendste heraus zu picken.

Die Leserschaft setzt sich wie folgt zusammen*:

Berufsgruppen und Bildung
33 % Ärzte
9% Musiker
4% Akustiker und Optiker
1% Multiplikatoren, Presse
53 % Hörgeräte-Anwender (Betroffene)
17 % Arbeiter und Angestellte
83 % Akademiker, Führungspositionen, Entscheider

Altersstruktur
16,4 % unter 30
56,2% 30 – 50
27,4 % 60 plus

Nutzung
Jedes Magazin hat durchschnittlich 2,28 Leser. Die Auflage der deutschen Ausgabe beträgt 42.000 Exemplare, die der englischen Ausgabe 38.000 Exemplare, die der Französichen ausgabe 10.000. Die Gesamtauflage beträgt 90.000 Exemplare.

90 % aller Hear-the-World-Empfänger lesen laut der Untersuchung vom Sommer 2007 das Heft. Die Analyse der Mitleser bei einer Empfängeradresse ergab 2,28 Leser pro Ausgabe,
das heißt
86.184 Leser der deutschsprachigen Ausgabe
77.976 Leser der englischsprachigen Ausgabe

Hohe Übernahmequote von 90 % entspricht der einer Publikumszeitschrift
90 % aller HTW-Empfänger lesen das Heft, das sind 72.000 gelesene Hefte pro Quartal. Eine solch hohe Übernahmequote entspricht einer gut eingeführten Abonnement-Publikumszeitschrift und ist in der Gattung Kundenzeitschriften vollkommen außergewöhnlich.
Gute Reichweite: 656.640 qualifizierte Kontakte pro Jahr, 72.000 gelesene Hefte mal 2,28 Leser pro Heft ergeben eine Reichweite von 164.160 qualifizierten Kundenkontakten im Quartal.

Intensive Nutzung
90 % lesen mehr als 20 Seiten im Magazin
35,76% lesen fast das ganze Heft (< 75 % des Inhalts)
26,49% lesen mehr als die Hälfte (50 – 74 % des Inhalts)
25,83% lesen mehr als ein Viertel (25 – 49 % des Inhalts)
10,60% lesen weniger als ein Viertel (> 25 % des Inhalts)

Lesererwartungen werden erfüllt
Über die Hälfte der Empfänger empfinden ihre Lesewünsche durch das Magazin erfüllt.
Hochzufrieden 25,11%
Zufrieden 30,59%
Neutral 25,11%
Unzufrieden 12,33%
Ganz und gar unzufrieden 6,58%

Hohe Weiterempfehlungsquote
Vom zufriedenen Kunden zum Fan
80 % würden das Magazin weiterempfehlen.

*Quelle: Die Ergebnisse stammen aus der Untersuchung „Hear the World Reader Survey“ vom 22. August 2007.

Kontakt:

Verlag:
Trademark Publishing
Karl W. Henschel

Westendstr. 87
60325 Frankfurt am Main
Deutschland
T + 49 (0)69.43 05 78 47

Media und Marketing:
Goldmedia
Simon Boé

T + 49 (0)30.246 266 0

1 thought on “HEAR THE WORLD Magazin

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    wo kann ich Ihr Magazin Nr. 18 ganz schnell kaufen? Möchte es wegen des
    Artikels über Theater-Hören (H. Ackermann) verschenken. Das Geburtstagskind
    wird am 28.05.11 70 Jahre alt.

    Bin begeistert!

    Liebe Grüße aus Hamburg

    Teresa Grodzinska

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

fifteen − eleven =