Starkes Marktwachstum für Online-Bingo

Bingo ist weit verbreitet und gehört weltweit zu den populärsten Spielen. In einigen Ländern gibt es sogar mehr Besucher von Bingo-Locations als Kinobesucher. Dennoch haben sich im klassischen Bingo die Marktbedingungen verändert – Besucherzahlen und Umsätze gehen zurück. Die Anbieter erschließen zunehmend neue Wege und Zielgruppen. Dadurch erhält Online-Bingo einen starken Aufschwung und gehört im Gambling-Markt mittlerweile zu dem am stärksten wachsenden Spiele-Segment.

Wachstumstreiber von Online-Bingo sind ferner die zunehmende Breitbandpenetration, gelockerte regulatorische Bedingungen in vielen Ländern sowie die allgemeine wirtschaftliche Lage, die die Nachfrage der Konsumenten nach Entertainmentangeboten im privaten Bereich zusätzlich erhöht. Mit einem Brutto-Umsatz von 220 Mio. £ ist Großbritannien Marktführer beim Online-Bingo. Viele der großen Anbieter werden künftig auch in anderen Ländern investieren, besonders in Spanien, Osteuropa, Asien und Lateinamerika.

Die aktuelle Studie „Bingo in the Digital Age” von Goldmedia-Kooperationspartner Screen Digest enthält umfangreiche Untersuchungen zur Entwicklung von Online-Bingo und klassischem Bingo. Laut Analysen ist zu erwarten, dass Online-Bingo im Jahr 2013 weltweit Umsätze in Höhe einer halben Milliarde Pfund generieren wird.

Studieninhalte

  • Entwicklungsstand in einzelnen Ländern und Regionen (Westeuropa, Osteuropa, Lateinamerika, Nordamerika, Asien-Pazifik, Afrika)
  • Besondere Wachstumsregionen
  • Wachstumstreiber (Breitbandpenetration, Gesetzgebung u.a.)
  • Best Practice, Geschäftsmodelle
  • Bingo und Fernsehen
  • Case Studies: Führende Bingo-Anbieter und Plattformbetreiber und deren Marketingstrategien
  • Demographie der Bingo-Spieler
  • Gewinnmöglichkeiten im Vergleich zu anderen Spiele
  • Entwicklungsprognosen, Forecast Brutto-Gewinne Online-Bingo bis 2013

Inhaltsverzeichnis_Bingo_Digital_Age.pdf

1 thought on “Starkes Marktwachstum für Online-Bingo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one × one =