Social TV-Charts KW 5 veröffentlicht. Das RTL-Dschungelcamp gewinnt dreifach: die Quoten, die Zuschauer und die Medienanalysen

Alle Top-Ten-Plätze auf www.social-tv-monitor.de © Goldmedia/ RTL / Stefan Menne
Alle Top-Ten-Plätze auf www.social-tv-monitor.de © Goldmedia/ RTL / Stefan Menne

Auch wenn in der Medienbeobachtung Twitter und „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL) immer wieder in einem Satz genannt werden, sieht die Realität anders aus. Die Auswertung des Social TV-Rankings von Goldmedia in KW 5 (27.01.-02.02.2014) zeigt: Während bei Facebook das „Dschungelcamp“ beachtliche 242.000 Nutzeraktivitäten auslöste (PTA – People talk about) schaffte Twitter mit 106.000 Tweets nicht einmal die Hälfte – jedoch dürfte auch die Anzahl der aktiven Personen auf Twitter deutlich geringer sein. Um fair zu bleiben, soll aber darauf hingewiesen sein, dass bei Facebook nur 74.000 Kommentare geschrieben wurden. Allerdings ging auch die Fananzahl bei Facebook um über 75.000 nach oben.

Hohe Wachstumsraten konnte auch „Der Bachelor“ (RTL) einfahren, der mit 38.000 neuen Fans immerhin um 15 Prozent zulegte und sich den 8. Platz im Gesamt-Ranking sicherte. „Circus Halligalli“ (Pro7) musste nach Wochen den ersten Platz für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ räumen, erlangte aber mit fast 300.000 Personen, die darüber sprechen, die Spitzenposition bei Facebook vor RTLs „Dschungelcamp“.

„Berlin – Tag & Nacht“ (RTL2) belegte mit dem dritten Platz die schlechteste Platzierung seit der ersten Social TV-Aufzeichnung im Juni 2012, blieb aber im Vergleich zur Vorwoche im Gesamt-Ranking relativ stabil. Stefan Raab erlangte mit „TV total“ (Pro7) aus New York nicht nur als Moderator und Entertainer seine alte Form zurück, auch die TV-Zuschauer sowie die Netzgemeinde zeigten sich begeistert und schickten das Format ganze acht Ränge nach oben, was ihm den 7. Platz einbrachte. Höchster und damit Überraschungseinsteiger in die Top Ten der Social TV-Charts sind die Geissens (RTL2). Alleine der Geburtstag von „Rooooooobberrrt“ reichte für 55.000 Likes und insgesamt 93.000 Personen, die darüber sprachen.

Neben der unglaublichen Zahl von 76 Prozent der Top Tweets für das „Dschungelcamp“ wiesen die Aktivitäten bei Twitter in der letzten Woche eine weitere kleine Besonderheit auf: Die medialen Gewitterwolken scheinen sich allmählich über „Wetten, dass…?“-Moderator Markus Lanz zu lichten; er bekam in KW 5 nur noch 3.000 Tweets im Gegensatz zu 10.000 in der Vorwoche.

Zur vollständigen Wochenauswertung der Social TV-Charts: www.social-tv-monitor.de

1 thought on “Social TV-Charts KW 5 veröffentlicht. Das RTL-Dschungelcamp gewinnt dreifach: die Quoten, die Zuschauer und die Medienanalysen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

3 × five =