Studie zur Debatte um NetzneutralitätProf. Dr. Klaus Goldhammer, Dr. Michael Schmid, Dr. André Wiegand (Juni 2011)

Die Debatten zum Thema Netzneutralität sind vielfältig und häufig unpräzise. So werden technische Fragen der Netz-Auslastung, politische Positionen  zur Kontrolle und Zensur oder ökonomische Fragen der Kosten (-verteilung) oft miteinander vermischt. Auch mangelt es an grundlegenden Daten und Fakten, die eine Einordnung ermöglichen, ob überhaupt und wo genau es Probleme oder Regelungsbedarf für den Bereich der Mobilfunknetze oder Festnetze gibt.

Um die Diskussion zur Netzneutralität weiter zu versachlichen hat Goldmedia im Auftrag des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations-und Mehrwertdiensten (VATM) eine Kurzstudie erarbeitet. Sie struktuiert die wichtigsten Aspekte und Fragestellungen und unterlegt sie mit Daten und Fakten.

  • Studie zur Debatte um Netzneutralität

    Kurzgutachten zu Thesen des VATM, 55 Seiten, 26 Tabellen und Charts

    Bestell- und Versandbedingungen über Anbieter
    Download über Website VATM

Kontakt

Dr. André WiegandGeschäftsführer und Partner

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Mehr

Kontakt aufnehmen

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

  • Zero-Rating April 2016

    Die Studie analysiert im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) die Marktentwicklungen von Zero-Rating-Angeboten für mobile Datendienste. Status quo in Deutschland, internationale Vergleiche und Ableitungen für die Medienregulierung.