IoT-Standortmonitor

Wie Länder und Kommunen ihre IoT-Unternehmen unterstützen können. Der IoT-Standortmonitor für die Region

Der IoT-Standortmonitor identifiziert die Potenziale im Bereich Internet-of-Things und Big-Data-Analytics in Ihrer Region. Er schafft Transparenz, verbessert die Sichtbarkeit von Start-ups und unterstützt die regionale Wertschöpfung. Zudem fördert er die Vernetzung sowie das Matchmaking zwischen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Investoren.

© Goldmedia, IoT-Monitoring

Methodik des IoT-Standortmonitors

Der Fokus des IoT-Standortmonitors liegt auf der Identifikation der relevanten Akteure, der Untersuchung von Standortstärken und Innovationsleistung sowie dem Aufbau einer Online-Datenbank für die Vernetzung von Unternehmen und Stakeholdern.

Eine Benchmarking-Analyse und weitere Maßnahmen zur IoT-Standortentwicklung sind optionale Bestandteile des Monitors.

Die Ergebnisse des IoT-Standort-Monitors werden in einer interaktiven, digitalen Datenbank sowie auf Wunsch in Studienform, als Präsentation oder im Rahmen eines Workshops aufbereitet.

Kontakt

Dr. André WiegandGeschäftsführer und Partner

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

mehr

Kontaktieren Sie uns

Daniel KommaSales Manager

+49-30-246 266 0

Daniel.Komma@Goldmedia.de

Kontaktieren Sie uns