Bewegtbildbranche im Norden. Standortstudie

Studie Bewegtbildbranche in Hamburg und Schleswig-Holstein 2017, © Goldmedia 2017

Die Bewegtbildbranche in Hamburg und Schleswig-Holstein umfasst rund 1.250 Unternehmen. Mit insgesamt 558 Unternehmen machen die klassischen Filmproduzenten aus den Bereichen TV (240), Kino (240) und Animation (78) rund 45 Prozent der Filmindustrie der beiden Bundesländer aus. Die Bewegtbildbranche erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von rund 3,16 Mrd. Euro und beschäftigte rund 14.500 Personen.

Dies sind Ergebnisse einer Studie zur Bewegtbildbranche in Hamburg und Schleswig-Holstein, die Goldmedia im Auftrag der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH)  durchführte.

Schwerpunkte der Untersuchung waren zum einen die Erfassung der Unternehmen und ihrer wirtschaftlichen Kennzahlen, Geschäftsfelder, Businessmodelle und Finanzierungsstrukturen und zum anderen die Ermittlung des Status quo sowie des Bedarfs an Netzwerkaktivitäten und Weiterbildungsmöglichkeiten der Branche.

Im Rahmen des EU-Projektes CrossMotion wurden 1.252 Bewegtbildunternehmen in Hamburg und Schleswig-Holstein befragt aus den Bereichen Film, Virtual Reality, Animation und Games im Zeitraum von September 2016 bis März 2017 mithilfe einer Online-Befragung. Hinzu kamen elf Expertengespräche mit Branchenvertretern.

Kontakt

Mathias BirkelSenior Manager

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Kontaktieren Sie uns

Christine LinkSenior Consultant

+49-30-246 266 0

Christine.Link@Goldmedia.de

Kontaktieren Sie uns