Auswirkungen von Big Data auf den Markt der Onlinemedien

Das Gutachten „Auswirkungen von Big Data auf den Markt der Onlinemedien“ wurde von Goldmedia im Auftrag der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) als Projektträger des interdisziplinären BMBF - Forschungsprojekts Assessing Big Data (ABIDA) erarbeitet.

Das vorliegende Gutachten analysiert, welche Big-Data-Anwendungen im Bereich der Onlinemedien genutzt werden. Nach einleitenden Ausführungen zu technologischen Grundlagen werden ausgewählte Beispiele medienbezogener Anwendungen im B2C-Markt vorgestellt, wobei eine detaillierte Betrachtung von Personal Voice Assistants, automatisierter Kommunikation und von auf Algorithmen basierenden Empfehlungen erfolgt. Der B2B-Markt wird im Gutachten ebenfalls beleuchtet.

Nach einleitenden Ausführungen zu technologischen Grundlagen werden ausgewählte Beispiele medienbezogener Anwendungen im B2C-Markt vorgestellt, wobei eine detaillierte Betrachtung von Personal Voice Assistants, automatisierter Kommunikation und von auf Algorithmen basierenden Empfehlungen erfolgt. Der B2B-Markt wird im Gutachten ebenfalls beleuchtet. Zudem finden sich diverse Case Studies, welche die Auswirkungen von Big-Data-Anwendungen auf die Onlinemedien in besonderem Maße veranschaulichen. Das Gutachten schließt mit Handlungsempfehlungen, etwa bezüglich der viel diskutierten Wahrung der Meinungsvielfalt.

Veröffentlichung des Gutachtens: Februar 2018.

Die Studie steht allen Interessenten zum kostenfreien Downlaod.

Kontakt

Prof. Dr. Klaus GoldhammerGeschäftsführer und Partner

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

mehr

Kontaktieren Sie uns

Tim PrienConsultant

+49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Kontaktieren Sie uns