Audio-visuelle Medien in Nordrhein-Westfalen. Standortstudie für das Mediennetzwerkes.NRW

Düsseldorf/Berlin, 18.03.2019. Im Auftrag des Mediennetzwerk.NRW c/o Mediencluster NRW GmbH führt die Berliner Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia eine Standortstudie zum audio-visuellen Medienmarkt in Nordrhein-Westfalen durch.

Das Mediennetzwerk.NRW ist Anlaufpunkt und Ansprechpartner für die digitale Medienszene in NRW. Um die Vernetzung der Akteure vor Ort zu fördern und den Medienstandort NRW weiter zu entwickeln, hat das Mediennetzwerk.NRW eine umfassende Analyse der am Standort NRW vertretenen Unternehmen im Bereich der audio-visuellen digitalen Medienbranche beauftragt. Zusammen mit dem Land Nordrhein-Westfalen wird das Mediennetzwerk.NRW auf Basis der Ergebnisse prüfen, welche weiteren geeigneten und zielgerichteten Maßnahmen entwickelt werden können, um den Medienstandort NRW nachhaltig zu stärken.

Hier gelangen Sie direkt zur Befragung

Informationen zur Studie

Die großangelegte Erhebung wird Anbietern, Werbetreibenden und anderen Interessierten einen Überblick über das Digitalland NRW geben und wichtige Branchendaten bereitstellen. Basis der Studie ist eine standardisierte Online-Befragung unter allen Unternehmen und Akteuren der Branche in NRW. Diese umfasst unter anderem die Akteure aus den Bereichen TV/Video, Radio/Audio, Film, Games und VR/AR. Zudem wird eine qualitative Befragung unter ausgewählten Marktteilnehmer durchgeführt, darunter Verbände, Anbieter, Vermarkter und Agenturen.

Die Veröffentlichung der Studie ist für Juni 2019 geplant.

Studien- und Befragungszeitraum ist März bis April 2019.

Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner Mediencluster NRW GmbH:
Sandra Winterberg: +49-211 930 50 300, medien.nrw.de

Ansprechpartner Goldmedia GmbH Strategy Consulting:
Daniel Komma: +49-30-246 2660, Daniel.Komma@Goldmedia.de, www.Goldmedia.com

Diesen Artikel teilen

Kontakt

Daniel KommaSales Manager

+49-30-246 266 0

Daniel.Komma@Goldmedia.de

Kontaktieren Sie uns