Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie beim Onlineshop der Goldmedia Gruppe (nachfolgend „Anbieter“) tätigen. Dazu gehören folgende Gesellschaften:

Goldmedia GmbH Strategy Consulting, Geschäftsführer: Prof. Dr. Klaus Goldhammer, Dr. André Wiegand

Goldmedia Custom Research GmbH, Geschäftsführer Dr. Florian Kerkau

Goldmedia Consulting GmbH, Geschäftsführer Dr. Marcus Hochhaus

Service-Hotline: 030-246 2660 030-246 2660 (Mo-Fr.10:00 - 18:00 Uhr)
E-Mail: Order@Goldmedia.de

2. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an volljährige Unternehmer (nachfolgend „Kunde) im Sinne von § 14 BGB, also natürliche oder juristische Personen oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, insbesondere auch Nutzer im freiberuflichen und wissenschaftlichen Bereich.

3. Wir bieten den Kunden in unserem Onlineshop die Möglichkeit, Studien und Marktdaten (nachfolgend „Inhalte“) in digitaler Form zu erwerben. Dabei handelt es sich um Analysen, die Goldmedia auf Basis langjähriger Expertise im Beratungs- und Forschungssektor anfertigt.

4. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

5. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

6. Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website www.Goldmedia.com unter dem folgenden Link direkt abrufen und ausdrucken: AGB

§ 2 Vertragsschluss, Vertragstextspeicherung

7. Die Warenpräsentation im Onlineshop stellt kein verbindliches Angebot des Anbieters auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern dient zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden. Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im weiteren Bestellprozess können Sie Ihre Daten und die Zahlungsart angeben.

8. Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB).

9. Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste bzw. unter „Daten bearbeiten“ berichtigten. Wir informieren Sie während des Bestellprozesses über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters beenden.

10. Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

11. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären oder, wenn wir die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an Sie versenden. Sofern Sie die Zahlungsart Paypal gewählt haben, kommt der Kaufvertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung beim Zahlungsdiensteanbieter zustande.

12. Wir speichern den Vertragstext mit den Einzelheiten zum Vertrag und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu.

§ 3 Preise, Preisänderungen

13. Maßgeblich für die Rechnungsstellung sind die zur Zeit der Bestellung angegebenen Preise.

14. Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Netto-Preise. Abhängig vom Versand- und Lieferort ist hierauf noch die zum Zeitpunkt des Kaufvertragsschlusses maßgebliche Umsatzsteuer zu entrichten.

15. Zusätzlich zum angegebenen Nettopreis wird bei Bestellern aus Deutschland noch Mehrwertsteuer (aktuell 19%) in Rechnung gestellt. Bei Bestellern aus einem EU-Mitgliedsstaat wird nur dann keine Mehrwertsteuer erhoben, wenn Sie eine gültige USt-ID-Nr. angegeben haben. Bei Bestellern aus einem Drittland außerhalb der EU wird keine Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt (umsatzsteuerfreie Ausfuhrlieferung).

16. Unsere Produkte sind digital und grundsätzlich versandkostenfrei.

§ 4 Zahlungsbedingungen, Rechnungsstellung, Verzug

17. Die Zahlung erfolgt wahlweise per:

Vorauszahlung
Kreditkarte
PayPal
oder
Rechnung.

18. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorauszahlung nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

19. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung zu dem Zeitpunkt, in dem wir Ihre Bestellung annehmen.

20. Bei Zahlung per PayPal: Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal.

21. Ein Kauf auf Rechnung ist nur für Unternehmen mit Rechnungs- und Lieferadresse in Deutschland möglich. Bonität vorausgesetzt.

22. Die Rechnungsstellung erfolgt an die von Ihnen in der Bestellung angegebene Adresse.

23. Der Rechnungsbetrag ist zahlbar sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge.

§ 5 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht, Abtretung

24. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder von uns nicht bestritten wird.

25. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

26. Der Kunde ist nicht berechtigt, Rechte aus diesem Vertrag ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Anbieters auf Dritte zu übertragen.

§ 6 Lieferung, Eigentumsvorbehalt, Versandkosten

27. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware auf Ihren Wunsch an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

28. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

29. Es fallen keine Liefer- oder Versandkosten an. Ausnahme: Bei kostenpflichtigen Produkten, die über andere Anbieter und Websites zu beziehen sind, gelten die dort angegeben Liefer- und Versandbedingungen.

§ 7 Gewährleistung

30. Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

§ 8 Haftung

31. Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

32. Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

§ 9 Urheberrechte

33. Copyright sowie sämtliche Verlags- und Urheberrechte an den gelieferten Produkten liegen bei den in § 1 (1) genannten Firmen der Goldmedia-Gruppe. Kommerzielle Weiterverwendung und Vervielfältigung der Texte und Fotos sind untersagt. Dies betrifft alle Produkte und das gesamte Internetangebot der Goldmedia-Gruppe mit Ausnahme der auf den Webseiten veröffentlichen Pressemitteilungen oder gesondert gekennzeichneter Veröffentlichungen.

34. Alle elektronischen Dokumente und Dateien der Firmen der Goldmedia-Gruppe (PDF-, DOC-, PPT-Dateien, HTML/PHP-Seiten, Video- und Tondateien etc.) und deren Ausdrucke unterliegen den urheberrechtlichen Bestimmungen. Der Kunde verpflichtet sich, diese mit dem Kauf der Produkte einzuhalten, d. h. insbesondere, dass die Kopien ausschließlich zum eigenen Gebrauch bestimmt sind und nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen. Sofern eine Lieferung per E-Mail erfolgt, darf weder die Datei noch der Link an Dritte weitergegeben werden. Generell dürfen die Kopien nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

§ 10 Schlussbestimmungen

35. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

36. Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UNKaufrecht“).

37. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz des Anbieters.

38. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist der Geschäftssitz des Anbieters Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen.

Stand: September 2016