Wenn es darum geht, die tieferliegenden Motive und Einstellungen der Zielgruppe zu ergründen, baut Goldmedia auf qualitative Forschung. Ein breites Methodenspektrum kommt zur Anwendung.

Verborgenes aufdecken

Geschulte Moderatoren und Interviewer decken auf, wie Kauf- oder Mediennutzungsentscheidungen zustande kommen und was das für die Gestaltung der Produkte bedeutet. Goldmedia führt regelmäßig qualitative Untersuchungen durch – sowohl im eigenen Teststudio in Berlin als auch in Studios in ganz Deutschland und international.

Goldmedia Teststudio

Unser Teststudio befindet sich mitten in Berlin und ist somit sehr gut erreichbar, sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Testpersonen. Für Usability-Tests, Fokusgruppen, Werbewirkungsuntersuchungen und mehr stehen zwei Räume zur Verfügung. Die Einrichtung des Teststudios wird je nach Setting verändert, um eine natürliche Rezeptionssituation zu gewährleisten: Bei Fernsehstudien herrscht hier Wohnzimmer- atmosphäre, bei Usability-Untersuchungen entspricht die Einrichtung einem Arbeitszimmer.

Ausstattung Teststudio

  • Testraum und Kontrollraum
  • Kameraobservation (Live-Übertragung von Audio u. Video in den Beobachtungsraum oder ins Internet)
  • Testpersonen-Computer (PC und Mac) mit Breitbandinternet (100Mbit)
  • TV-Geräte bis 50 Zoll (3D und internetfähig)
  • Eye Tracker (SMI und Tobii)
  • Ableitungstechnik für Neuromarketing (EEG)
  • EKG, EDA, etc.
  • Spezialsoftware (Morae, SPSS, Sawtooth, EEGlab etc.)
Beobachtungsraum

Vom Beobachtungsraum aus wird das Geschehen im Testraum überwacht und gesteuert. Hier können die Kunden Platz nehmen und live dabei sein, wenn die Daten erhoben werden. Wahlweise ist auch eine Live-Übertragung aus dem Testraum ins Internet möglich.

Fokusgruppe

Die Fokusgruppe ist eine Form der Gruppendiskussion. Ein erfahrener Moderator diskutiert unter Verwendung elaborierter Techniken eine Diskussionsrunde mit in der Regel 6 bis 12 Teilnehmern. Die Kunden können die Fokusgruppe live von einem Nachbarraum aus beobachten und erhalten hinterher eine detaillierte Auswertung inklusive Handlungsempfehlungen.

Tiefeninterview

In längeren Einzelinterviews können Prozessdaten erhoben werden. Durch die intensive Auseinandersetzung mit den Fragestellungen werden detaillierte und reflektierte Meinungen, Verhalten und Einstellungen erhoben.

Home Visits

Die Probanden werden in ihren eigenen vier Wänden interviewt. So wird aufgezeigt, wie sie sich wirklich verhalten, und die Gegenstände vor Ort bieten einen hervorragenden Input für das Tiefeninterview.

Beraterteam