Zero-RatingProf. Dr. Klaus Goldhammer, Dr. André Wiegand, Mathias Birkel (April 2016)

Die Marktstudie analysiert im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) die Marktentwicklung von Zero-Rating-Angeboten für mobile Datendienste. Unter Zero-Rating versteht man ein Tarifsystem im Mobilfunk, bei dem die Nutzung bestimmter Dienste nicht auf das jeweilige Datenvolumen angerechnet wird. Im Rahmen dieser Analyse werden insbesondere die Marktsituation in den USA mit dem Status quo im deutschen Mobilfunkmarkt abgeglichen und Einschätzungen zur Marktentwicklung in Deutschland getroffen. Auf dieser Basis werden Aspekte abgeleitet, die für die Medienregulierung relevant sind.

  • Marktstudie zum Thema Zero-Rating

    51 Seiten, 22 Abbildungen und Tabellen

    Bestell- und Versandbedingungen über Anbieter
    Zum Download Website der BLM

    Inhalte der Studie

    • Situation mobile Online-Nutzung
    • Zero-Rating: Marktsituation in Deutschland
    • Zero-Rating: Marktsituation in den USA
    • Rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen und Positionen
    • Marktentwicklung und Regulierungsgrundlagen
    Seitenanzahl: 51

Kontakt

Dr. André WiegandGeschäftsführer und Partner

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Mehr

Kontakt aufnehmen

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

  • Studie zur Debatte um Netzneutralität Juni 2011

    Die Debatten zum Thema Netzneutralität sind vielfältig und häufig unpräzise. So werden technische Fragen der Netz-Auslastung, politische Positionen zur Kontrolle und Zensur oder ökonomische Fragen der Kosten (-verteilung) oft miteinander vermischt.