Pay-VoD in Deutschland 2018-2023Mathias Birkel (Juni 2018)

Video-on-Demand ist längst im Massenmarkt angekommen. Immer mehr Nutzer schätzen die Vorzüge - und die kommen längst nicht mehr nur aus den jungen Zielgruppen. Das Interesse an Markt- und Nutzerzahlen im VoD-Markt ist groß. Die Anbieter selbst geben davon bislang nicht viel preis. Neben den VoD-Ratings und einer rollierenden Befragung von jährlich rund 80.000 Nutzern, veröffentlicht Goldmedia regelmäßig Marktprognosen für kostenpflichtige VOD-Umsätze (ohne werbefinanzierte Angebote) in Deutschland. Die aktuellste Ausgabe bildet die Jahre 2018 bis 2023 ab.

Studien Teaser Pay-VoD in Deutschland 2016 - 2021

180604_Goldmedia_Video-on-demand_Forecast_Germany_2018_sample.pdf
  • Standardversion „Pay-VoD in Deutschland 2018-2023"

    59 PPT-Slides als PDF, Texte, Fakten, Abbildungen.

    1.500 Euro (zzgl. MwSt.) Keine Versandkosten
    In den Warenkorb legen

    1. Kernergebnisse und Marktausblick
    2. Definitionen und VoD-Geschäftsmodelle
    3. VoD-Markt Deutschland
      3.1. Entwicklung und Status-quo
      3.2. Player im deutschen VoD-Markt
    4. Prognosen im VoD-Markt
      4.1. Voraussetzungen und Markttreiber
      4.2. Entwicklung einzelner Anbieter
      4.3. Marktentwicklung Pay-VoD Deutschland gesamt
      4.4. S-VoD
      4.5. T-VoD
      4.6. EST
    Seitenanzahl: 59
  • Standardversion „Pay-VoD in Deutschland 2016-2021"

    36 PPT-Slides als PDF, Texte, Fakten, Abbildungen

    1.500 Euro (zzgl. MwSt.) Keine Versandkosten
    In den Warenkorb legen

    • Executive Summary
    • Methodologie und Definitionen
    • VoD-Marktanalysen
    • VoD-Nutzung (inkl. Nutzerbefragung)
    • Prognosen 2016 bis 2021
    • Fazit und Ausblick

     

    Teaser und Beispielcharts

  • Corporate Version „Pay-VoD in Deutschland 2016-2021"

    Standardversion + Market Intelligence Database/Excel-Modul

    4.500 Euro (zzgl. MwSt.) Keine Versandkosten
    In den Warenkorb legen

    Inhalte Excel-Modul - Datenanalyse und Datenmodellierung

    Wichtige Marktvariablen, Kurvenfunktionen und Wachstumsimpulse können individuell modelliert werden

    • Angepasst an Ihr Unternehmen, können Sie benutzerdefinierte Szenarien entwickeln
    • Erstellen Sie dynamische Diagramme, Schaubilder, Dashboards und Zeitlinien
    • Exportieren Sie Ihre Marktreports in XML, CSV, PASW/SPSS, PDF und Pivot-Formaten

Kontakt

Mathias BirkelSenior Manager

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Kontakt aufnehmen

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

  • VoD-Ratings Quarterly OTT-Report November 2018

    Die VoD-Quarterly Reports sind eine retrospektive Markt- und Zuschaueranalyse kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Die Datenbasis bilden die Goldmedia VoD-Ratings.
  • Fernsehpiraterie-Studie 2018 August 2018

    Die Nutzung illegaler Live-TV-Signale gefährdet massiv die Medien- und Meinungsvielfalt in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt ein wissenschaftliches Gutachten von Goldmedia im Auftrag vom VAUNET.
  • VoD-Ratings November 2017

    Die "Einschaltquoten" im deutschen VoD-Markt. Goldmedia erhebt erstmals Zuschauerzahlen von Pay-VoD-Angeboten in Deutschland.
  • Web-TV-Monitor November 2017

    Der BLM/LFK-Web-TV-Monitor bietet eine detaillierte Übersicht zum deutschen Onlinevideo-Markt. Die Studie enthält wichtige Marktdaten zur Verbreitung und Nutzung, zu Werbeformen, Reichweiten und Leistungswerten der Web-TV-Branche. Einbezogen sind auch deutsche YouTube-Channels.
  • Multichannel Home Shopping in Europa Juni 2017

    Branchenreport der Home-Shopping-Märkte in zehn europäischen Ländern. Anbieter, Marktsituation, Umsätze, Prognosen bis 2022, Nutzerbefragung.