Die Zukunft des Teleshoppings in EuropaMathias Birkel, Klaus Goldhammer (März 2013)

Die Zukunft des Teleshoppings in Europa

Teleshopping hat in Europa aufgrund der großen Affinität seiner Kunden zu neuen Medien große Chancen, von dem Zusammenwachsen von Fernsehen, Internet und mobilen Anwendungen zu profitieren. Das ist eines der zentralen Ergebnisse der Studie „The Future of TV Shopping“. Die von der Goldmedia GmbH Strategy Consulting durchgeführte Studie entstand in Zusammenarbeit mit der European Retailing Association – ERA.

  • Studie Zukunft des Teleshoppings in Europa

    95 Seiten, 57 Diagramme und 61 Tabellen

    1.250 Euro (zzgl. MwSt.) Keine Versandkosten
    In den Warenkorb legen

    Kernergebnisse

    • 68 Teleshopping Kanäle und rund 14.000 Arbeitsplätze in europäischen Kernmärkten
    • Der mit Abstand größte Markt ist Deutschland: 2011 wurden mit 7.000 Mitarbeitern rund 1,7 Milliarden Euro umgesetzt. Prognose: Wachstum bis 2017 auf 2,4 Milliarden Euro
    • Der zweitgrößte Teleshoppingmarkt mit der größten Anbietervielfalt ist Großbritannien. 31 Anbieter erreichen mit rund 5.500 Beschäftigen im Jahr 2011 einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro
    • Das größte Wachstumspotenzial bietet der italienische Markt.
    • Die europäischen Teleshopping-Sender präsentieren sich heute als moderne Multi-Channel-Anbieter
    Seitenanzahl: 95

Kontakt

Mathias BirkelSenior Manager

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Kontakt aufnehmen

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren