3D Home Entertainment in DeutschlandGoldmedia GmbH (November 2010)

3D-Fernseher werden sich in den kommenden Jahren in Deutschland durchsetzen. 2015 soll hierzulande bereits jeder fünfte Haushalt über ein 3D-Gerät verfügen. Rund 8 Millionen 3D-Fernseher werden dann in deutschen Wohnungen stehen. 

Die neue Goldmedia Studie zu „3D Home-Entertainment in Deutschland“ zeichnet den Status Quo der 3D-Entwicklung im Bereich Home-Entertainment und prognostiziert die Entwicklungen im Bereich 3D-TV bis 2015. Sie enthalt zudem eine exklusive Nutzerbefragung zur Popularität von 3D-Fernsehen.

  • Studie: 3D-Home-Entertainment in Deutschland

    40 PPT-Charts als PDF

    Download

    7 Thesen zur Entwicklung von 3D-Home-Entertainment in Deuschland

    • 3D-Technik ist keine Garantie für Markterfolg, aber die Voraussetzung!   
    • 3D-TV-Screens sind nächster logischer Evolutions-Schritt.   
    • 3D-Kino und Marketing wecken hohe Erwartungen.   
    • Games sind (wieder einmal) die Content-Innovatoren.   
    • 3D-TV-Regelbetrieb ist Zukunfts-Musik.Erheblicher Aufwand.   
    • 3D TV braucht Aufmerksamkeit, 3D-und ist vor allem Event-Fernsehen.   
    • 3D wird auf kleinen, mobilen Screens zur Erfolgsstory
    Seitenanzahl: 40

Kontakt

Mathias BirkelSenior Manager

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Kontakt aufnehmen

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

  • Studie Glücksspielmarkt Deutschland 2016 Juli 2016

    Zum ersten Mal werden 2016 in Deutschland mehr als 5 Mrd. Euro auf Sportereignisse gewettet. Lagen die Wetteinsätze auf Sportwetten 2015 noch bei 4,8 Mrd. Euro, wachsen sie – auch wegen der Fußball-EM – in diesem Jahr auf 5,1 Mrd. Der Sportwettenmarkt zeigt sich damit unbeeindruckt von der mittlerweile gescheiterten Konzessionsvergabe an Sportwettenanbieter in Deutschland.
  • Glücksspielmarkt Deutschland 2017 Oktober 2013

    Die Studie enthält Marktdaten und Prognosen zum Glücksspielmarkt in Deutschland. Sie ist die Nachfolgepublikation von „Glücksspielmarkt 2015“ (2010).
  • Games-Standort Bayern 2013 Mai 2013

    Im Auftrag der Medientage München GmbH führte Goldmedia eine umfangreiche Analyse zum „Games-Standort Bayern 2013“ durch. Die Studie schließt auch eine Anbieterbefragung ein.