Onlinehandel lernt vom Teleshopping

07.07.2008. Die konsequente Einbeziehung von Videos wird dem Onlinehandel künftig noch mehr Wachstum bringen. Die Strategieberatung Goldmedia prognostiziert in ihrer aktuellen Studie eCommerceTV, dass allein der deutsche eCommerce-Markt bis 2012 rund 4,1 Mrd. Euro kumulierten Mehrumsatz generieren kann, wenn mittels Bewegtbild und eCommerceTV die Warenpräsentation optimiert und ein größeres Einkaufserlebnis geschaffen wird.

Große Katalogversender und Online-Shops wie Neckermann, Otto oder Tchibo haben sich längst auf das Verkaufen per Video durch eigene Bewegtbildformate eingestellt. Auch Amazon setzt immer stärker auf Videos, was dessen jüngste Investitionen in den Online-TV-Shopping-Kanal The Talk Market deutlich unterstreichen.

„Angesichts des enormen Marktvolumens von eCommerce kann bereits ein kleiner Hebel wie eCommerceTV zu einem spürbaren Wachstum führen“, betont Studienautor und Goldmedia-Consultant Mathias Birkel. „Noch können sich Player im Onlinehandel durch die Integration von Videos von der Konkurrenz abheben und Marktvorteile erzielen. Schon bald wird Onlineshopping mit Videoerlebnis allerdings selbstverständlich sein. Am Beispiel von Newsportalen wie Spiegel online oder Zeit.de ist ablesbar, wie schnell sich Videos in anderen Bereichen im Web als Standardelement etabliert haben.“

Bei der Einbindung von Bewegtbild bedienen sich eCommerce-Plattformen immer stärker bewährter Elemente aus dem Teleshopping. Das für TV-Shopping typische Impulskauf-Potenzial kann so auch in den eCommerce überführt werden. Dadurch lassen sich neue Ziel- und Produktgruppen erschließen. Der Lernprozess ist allerdings wechselseitig: Die Teleshoppingsender nutzen ihrerseits immer stärker das Internet als weiteren Vertriebskanal und zielen so auch auf den für das World Wide Web typischen Suchkäufer.

 
[...]

Key Findings

  • Warenpräsentation per Video im Online-Handel führt in Deutschland bis 2012 zu einem kumulierten Mehrumsatz von 4,1 Mrd. Euro
  • Einbindung von Videos schafft eCommerce-Anbietern derzeit noch Wettbewerbsvorteile – ist bald aber schon Standard
  • Stärkere Verzahnung der Vertriebskanäle: eCommerce-Portale übernehmen Elemente aus dem Teleshopping
  • eCommerceTV als Bestandteil von Multichannel-Strategien: Verkaufsvideos werden zukünftig auch für andere digitale Plattformen relevant

 

Weitere Informationen zur Studie.

Diesen Artikel teilen