Mobile Entertainment - ein Marktüberblick

Die Verknüpfung von Entertainment und Mobilfunk bietet sowohl Content- als auch Telekommunikationsanbietern neue Wachstumspotenziale. Mobile Entertainment ist im Vergleich zu den Gesamtumsätzen im Mobilfunkmarkt heute noch ein Nischengeschäft. So werden Sprachdienste von den Mobilfunkkunden nach wie vor am häufigsten genutzt. Doch auf Grund intensiven Wettbewerbs sinken die Minutenpreise für die Mobilfunktelephonie und der Anteil von Messaging und Daten am Gesamtumsatz pro Kunde steigt stetig. Eine Umsatzsteigerung soll im Datenbereich nicht zuletzt durch Mobile Entertainment Dienste erreicht werden.

 
Die Kurz-Studie „Mobile Entertainment“ bietet einen kompakten Überblick über die Marktbereiche und Trends, sie informiert über die Perspektiven der Nutzer und diskutiert die spezifischen Anforderungen an mobile Inhalte. Zudem werden wichtige Anbieter analysiert.

 

Studieninhalt

  • Einführung und Definition
  • Trends und internationale Nutzerperspektive
  • Einzelmärkte (Ringtones, Mobile Music, Logos, Wallpaper, Mobile Video,
    Mobile Games)
  • Mobile TV über UMTS
  • Mobile TV über Broadcastnetze
  • Fazit

Order@Goldmedia.de

www.goldmedia.com/studien-shop

 

 

Diesen Artikel teilen