Webradio- und Online-Audionutzung immer mobiler

Berlin, 25. Oktober 2017. Der Radio- und Musikkonsum der Online-Audionutzer in Deutschland wächst und wird immer mobiler. Bei der Nutzung liegen die klassischen Radiomarken vorne, reine Webradio- und Online-Audioangebote erfreuen sich ebenfalls zunehmender Beliebtheit. On-Demand-Angebote wie Podcasts erschließen zusätzliche Nutzungssituationen und sprachgesteuerte Geräte in den Haushalten könnten Auffindbarkeit und den Zugang zu Audioinhalten nachhaltig verändern.

Das sind Ergebnisse des Webradiomonitors 2017, der am 25. Oktober 2017 auf den Medientagen München von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), dem Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) vorgestellt wird.

Die Studie wurde von Goldmedia erarbeitet. Neben Webradio- und Online-Audioanbietern wurden auch Online-Audiohörer in Deutschland befragt. Die Online-Befragungen fanden im Juli 2017 statt.

Weitere Informationen (Studiendownload und Pressemeldung): www.webradiomonitor.de

Kontakt

Christine LinkSenior Consultant

+49-30-246 266 0

Christine.Link@Goldmedia.de

Kontaktieren Sie uns