Entwicklung einer TV-Strategie für Europa

Ein führendes Kommunikationsunternehmen benötigte für seine unterschiedlichen Beteiligungen in Europa einen übergreifenden, strategischen Ansatz für die Einführung, Weiterentwicklung und Implementierung von TV-Services.
 
Durch die Erfassung aller relevanten Trends im relevanten, medialen Eco-System und der Analyse von Markt, Wettbewerbern und den vor- und nachgelagerten Wertschöpfungsstufen konnten wesentliche, übergreifende Entwicklungslinien entwickelt werden. Die intelligente Clusterung der mehr als ein Dutzend Beteiligungen erlaubte eine Reduzierung der Komplexität und die Entwicklung generischer TV-Strategien.

Es konnten für einzelne Auslandsbeteiligungen Wettbewerbsszenarien und konkrete Unternehmensstrategien entwickelt werden. Mit der Konzeption von Querschnittfunktionen und zentralen Geschäftseinheiten, sowie einer spezifischen Prozessorganisation, wurde die Verhandlungsposition des Klienten signifikant erhöht und seine Reaktions- und Innovationsfähigkeit entscheidend verbessert. 

Diesen Artikel teilen