Einsatz elektronischer Verschlüsselung bei KMU. Studie und Befragung.

Präsentation der Studie zur elektronischen Verschlüsselung im BMWi am 26.02.2018 mit Bundeswirtschaftsministerin B. Zypries, © BMWI/Susanne Eriksson

Goldmedia führte im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine Studie durch, die erstmalig konkret die Hemmnisse beim Einsatz von Verschlüsselungstechnologien in kleinen und mittleren Unternehmen untersucht. Auf Basis einer Befragung von mehr als 200 Unternehmen unterschiedlicher Größe und aus unterschiedlichen Branchen werden:

  • Ansätze zur Senkung von Umsetzungsschwellen aufgezeigt,
  • konkrete Orientierungshilfen für den Einsatz von Verschlüsselungslösungen entwickelt,
  • gezielte Fördermaßnahmen zur Erhöhung des IT-Sicherheitsniveaus in Deutschland abgeleitet.

Die Ergebnisse der Studie, die vom Auftragnehmer Goldmedia GmbH zusammen mit dem Institut für Internet-Sicherheit – if(is) und dem Institut für das Recht der Netzwirtschaften, Informations- und Kommunikationstechnologie, IRNIK, erstellt wurde, stehen allen Interessenten zum freien Download zur Verfügung.

Projektzeitraum 2017/2018

Kontakt

Dr. André WiegandGeschäftsführer und Partner

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

mehr

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten informiert werden?

Dann abonnieren Sie unseren Newsletter. So bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.