Call Media in EuropaKlaus Goldhammer, Marcel Piopiunik, Michael Lessig, Mathias Birkel (Juli 2007)

Der Einsatz von (Telefon-) Mehrwertdiensten in Rundfunkangeboten hat sich nicht nur in Deutschland als attraktive Erlösquelle etabliert. Dieses Buch bietet erstmals eine umfangreiche Analyse des rundfunk- basierten Einsatzes von Call Media in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien sowie in der Schweiz. Neben den medienökonomischen Rahmenbedingungen werden Umsatzvolumina von Call Media, die hierfür eingesetzten Nummernbereiche und die verschiedenen Einsatzformen dargestellt.

Einen detaillierten Überblick erhält der Leser über die sich teilweise stark unterscheidenden rechtlichen Rahmenbedingungen für den Einsatz von (Telefon-) Mehrwertdiensten in den analysierten Märkten Europas.

  • Publikation Call Media in Europa

    124 Seiten, 62 Abb./Tab.

    Kostenpflichtig
    Bestell- und Versandbedingungen über Anbieter
    VISTAS

    Vorwort

    Vorbetrachtung Aufbau und Methodik - Begriffsdefinition und Abgrenzungen Call Media in Deutschland Rechtliche / regulatorische Situation Medien- und TK-Markt in Deutschland Mehrwertdienste (MWD) und Call Media Call Media in Österreich Rechtliche / regulatorische Situation Medien- und TK-Markt in Österreich MWD und Call Media Call Media in der Schweiz Rechtliche / regulatorische Rahmenbedingungen Ökonomische Rahmenbedingungen MWD und Call Media Call Media in Frankreich Rechtliche / regulatorische Situation Medien- und TK-Markt in Frankreich MWD und Call Media Call Media in Italien Rechtliche / regulatorische Situation Medien- und TK-Markt in Italien MWD und Call Media

    Fazit

     

     

    Seitenanzahl: 16
    ISBN: ISBN 978-3-89158-461-3

Kontakt

Mathias BirkelSenior Manager

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Kontakt aufnehmen

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

  • VoD-Ratings Quarterly OTT-Report November 2018

    Die VoD-Quarterly Reports sind eine retrospektive Markt- und Zuschaueranalyse kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Die Datenbasis bilden die Goldmedia VoD-Ratings.
  • Fernsehpiraterie-Studie 2018 August 2018

    Die Nutzung illegaler Live-TV-Signale gefährdet massiv die Medien- und Meinungsvielfalt in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt ein wissenschaftliches Gutachten von Goldmedia im Auftrag vom VAUNET.
  • Pay-VoD in Deutschland 2018-2023 Juni 2018

    Prognosen für kostenpflichtige Video-on-Demand-Dienste in Deutschland. Die Studie enthält Analysen zu Anbietern, Geschäftsmodellen, Umsatzpotenzialen sowie eine Nutzerbefragung.
  • VoD-Ratings November 2017

    Die "Einschaltquoten" im deutschen VoD-Markt. Goldmedia erhebt erstmals Zuschauerzahlen von Pay-VoD-Angeboten in Deutschland.
  • Web-TV-Monitor November 2017

    Der BLM/LFK-Web-TV-Monitor bietet eine detaillierte Übersicht zum deutschen Onlinevideo-Markt. Die Studie enthält wichtige Marktdaten zur Verbreitung und Nutzung, zu Werbeformen, Reichweiten und Leistungswerten der Web-TV-Branche. Einbezogen sind auch deutsche YouTube-Channels.