Digital Switch Over in EuropaGoldmedia GmbH (April 2008)

Die Umstellung von analoger auf digitale Fernsehübertragung schafft wichtige Voraussetzungen für den Fernsehmarkt der Zukunft. Der sogenannte Digital Switch Over ist daher in vielen europäischen Ländern ein zentrales medienpolitisches Thema.  

Die neu gegründete European Media Consulting Association, kurz EMCA, und GOLDMEDIA ziehen in ihrer Publikation "Digital Switch Over in Europe – Status Quo and Outlook" Bilanz und zeigen, wie unterschiedlich entwickelt die europäischen Schlüsselmärkte Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien auf ihrem Weg zum vollständig digitalen Fernsehempfang sind. 

  • Studie Digital Switch Over in Europa

    103 Seiten (PPT), 48 Tabellen/Charts

    700 Euro (zzgl. MwSt.) Keine Versandkosten
    In den Warenkorb legen

    Studieninhalte

    • Länderkapitel zu Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien
    • Stand der Digitalisierung und status quo der einzelnen Infrastrukturen  Satellit, Terrestrik und Kabel
    • Erfolgsfaktoren der Digitalisierung
    • Regulierung
    • Entwicklungsprognosen und Ländervergleiche
    Seitenanzahl: 103

Kontakt

Mathias BirkelSenior Manager

Tel.: +49-30-246 266 0

Berlin@Goldmedia.de

Kontakt aufnehmen

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

  • Zero-Rating April 2016

    Die Studie analysiert im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) die Marktentwicklungen von Zero-Rating-Angeboten für mobile Datendienste. Status quo in Deutschland, internationale Vergleiche und Ableitungen für die Medienregulierung.
  • Studie zur Debatte um Netzneutralität Juni 2011

    Die Debatten zum Thema Netzneutralität sind vielfältig und häufig unpräzise. So werden technische Fragen der Netz-Auslastung, politische Positionen zur Kontrolle und Zensur oder ökonomische Fragen der Kosten (-verteilung) oft miteinander vermischt.