Teleshopping in Deutschland

Berlin, 23. September 2008. Teleshopping hat sich als feste Größe im deutschen TV-Markt und als massentauglicher Vertriebskanal etabliert. 13 Jahre nach Start des ersten Teleshoppingsenders in Deutschland und zeitweise zweistelligen Wachstumsraten präsentiert sich die Branche 2008 mit einer stabilen Umsatzentwicklung.

 

Die derzeit in Deutschland aktiven Teleshopping-Sender QVC, HSE24, RTL Shop, 1-2-3.TV, Der Schmuckkanal und Juwelo TV erzielten 2007 zusammen einen Netto-Umsatz von 1,14 Mrd. Euro. Diese Sender grenzen sich von anderen transaktionsbasierten TV-Angeboten dadurch ab, dass sie Waren als

eigenständige Shopping-Kanäle in längeren und derzeit zu fast 90 Prozent live produzierten Sendungen mit direkter Zuschaueransprache verkaufen. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung geht Goldmedia in der aktuellen Studie TV shopping in Europe von einem weiteren Marktwachstum und dem Einstieg zusätzlicher Player in den Markt aus. Unter der Voraussetzung einer stabilen konjunkturellen Entwicklung liegt das erwartete Umsatzvolumen für 2012 bei rund 1,6 Mrd. Euro.
 

Die zwei größten Teleshopping-Sender QVC und HSE24 zählen mittlerweile zu den sechs umsatzstärksten privaten TV-Sendern in Deutschland. Ein Vergleich der im Fernsehen relevanten Erlösformen zeigt, dass nach den Fernsehgebühren von ARD/ZDF mit einem Gesamtvolumen von 4,45 Mrd. Euro (2007) und den Nettowerbeumsätzen aller TV-Sender in Höhe von 4,16 Mrd. Euro (2007) Teleshopping ein weiteres wichtiges Standbein der Fernsehfinanzierung darstellt. Die TV-Shopping-Branche liegt in Deutschland etwa auf gleichem Niveau mit Pay-TV-Erlösen (1,09 Mrd. in 2007).

 

[....]

 

Key Findings:

  • Relevanz im TV-Markt: 2 Teleshoppingsender in den TOP 6 der größten Privatsender
  • Umsatzwachstum stabil: Teleshopper erwirtschafteten 2007 insg. 1,14 Mrd. Euro
  • Starke Kundenbasis: Jeder 10. Deutsche bestellt bei Teleshopping-Sendern
  • Ausbau der Multichannel-Strategien: Online-Plattformen gewinnen an Bedeutung
  • Wirtschaftsfaktor TV-Shopping: Auch 2007 zusätzliche Arbeitsplätze und Investitionen

 

Die vollständige Pressemeldung (Lang- und Kurzversion) finden Sie unten zum Download.

 

 

Weitere Dokumente und Grafiken:

  • PDF: Facts und Charts zum deutschen Teleshoppingmarkt im Überblick
  • Grafik: Teleshopping im Vergleich zu anderen TV-Erlösformen, 2007
  • Grafik: Nettoumsatz, 2000-2007
  • Grafik: Mitarbeiter gesamt, 2000-2007
  • Grafik: Handled Calls, 2000-2007
  • Grafik: Versendete Pakete, 2000-2007