Schlagwort-Archive: Podscast

Webradiomonitor 2017: Nutzung von Online-Audio fest im Medienalltag integriert

Der Online-Audiomarkt ist in Bewegung. Er wird sowohl für Nutzer als auch für Werbekunden immer wichtiger. Goldmedia-Senior Manager Mathias Birkel, Projektleiter der Studie Webradiomonitor 2017, fasst wichtige Ergebnisse für das Blog der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien BLMplus zusammen.

Mathias_Birkel_Goldmedia_400pxX400px
Mathias Birkel, Senior Manager Goldmedia

Der Webradiomonitor entsteht seit vielen Jahren im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) und des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT). Er dokumentiert die anhaltende Dynamik und Innovationsfreudigkeit, mit der sich der Online-Audiomarkt entwickelt.

Die Nutzung von Audioangeboten im Internet gehört für viele längst zum Alltag. Inzwischen ist es nicht mehr das riesige und vielfältige Angebot an Webradios, Streamingdiensten oder Podcasts allein, das die Nutzer anzieht. Die Konsumenten schätzen heute vor allem die einfache und bequeme Verfügbarkeit der Inhalte, die besonders mit dem Smartphone einhergeht. Dadurch entstehen für Audioinhalte ganz neue (mobile) Nutzungssituationen, welche auch die Attraktivität des Online-Audiomarktes für die Werbeindustrie erhöhen.

Online-Audionutzung steigt – und zwar in allen Altersgruppen

Wie die Studie zeigt, decken Online-Audionutzer (ab 14 Jahre) bereits die Hälfte ihres gesamten Audio- und Musikkonsums über das Internet ab. Besonders populär sind Live-Radio- und Musik-Streamingangebote – allen voran die klassischen Radiomarken mit ihrer Eins-zu-eins-Übertragung im Internet.

Ein bemerkenswertes Ergebnis der Nutzeranalyse: Es gibt mittlerweile kein „Age Gap“ mehr. Das heißt die Nutzung steigt nicht nur bei den Jungen – sie legt in allen Altersgruppen zu.

Lesen Sie weiter auf BLMplus

www.webradiomonitor.de