Networking-Studie 2012: Warum suchen Menschen Gruppen

Die Goldmedia Custom Research GembH befragte im Auftrag des Dictyonomie-Instituts und der DeutschlandGroup Führungskräfte, welchen Stellenwert Gruppen und das Networking für sie haben. Die Ergebnisse wurden jetzt in der Networking-Studie 2012 veröffentlicht.

Networking-Studie2012 Goldmedia

Befragt wurden 100 Entscheider und Entscheiderinnen, die in mindestens 2 professionellen und wirtschafts-orientierten Clubs Mitglied sind. Untersuchtungsmethode: Kombinierte Methode aus Fokusgruppen und anonymer Online-Umfrage. Zusätzlich wurde als neue Research-Method und innovative Umfragetechnik – die MaxDiff-Methode angewendet.

Gefragt wurde nach den Gründen für eine Gruppenzugehörigkeit, nach Aspekten, die für einen Ausstieg relevant sind, nach den wichtigsten Erwartungen an eine Mitgliedschaft, warum Gruppen häufig ein schlechtes Image haben und vieles mehr.

Zu den Studienergebnissen 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

1 × 2 =